Wichtige Infos

Termine und Hinweise zur Rabattenpflege, Grünabfälle und Gemeinschaftsdiensten.

Außerdem Informationen zum "Mitglied werden".

Gemeinschaftsdienst 2018 immer von 8.00 h bis 12.00 h

  • 17. März Reihen 7+8
  • 24. März Reihen 1+6
  • 14. April Reihen 3+5
  • 12. Mai Reihen 2+4
  • 26. Mai Reihen 7+8  
  • 16. Juni Reihen 1+6
  • 30. Juni Reihen 3+5
  • 07. Juli Reihen 2+4
  • 01. September Reihen 7+8
  • 06. Oktober Reihen 1+6  
  • 20. Oktober Reihen 3+5  
  • 03. November Reihen 2+4

Der Rabattenschnitt muss auf ca. 1,50 m Höhe durchgeführt werden. Das Unkraut am Weg zur Rabatte ist ganzjährig zu entfernen.

Sträucher dürfen aus den Rabatten  nicht entfernt werden. Vom eigenen Zaun bis zur  Kleingärtner. Sträucher dürfen aus den Rabatten nicht entfernt werden. Die Einteilung und Bewertung der Pflege und Rahmenbepflanzung hat sich gegenüber dem Vorjahr nicht geändert. Das Laub kann in den Rabatten als Mulch liegen bleiben.

 Kleingärtner mit Ligusterhecken haben diese ebenfalls im Juni und September zu schneiden. Die Höhe soll ca. 1,20 m betragen. Das Unkraut an der Hecke entlang muss ebenfalls ganzjährig entfernt werden.

Der Gemeinschaftsdienst darf nur von einer Person pro Garten geleistet werden und die Reihen sollten eingehalten werden.

 Die Vorstandschaft 

Bei Fragen bezgl. Pflanzen- oder Baumschnitt vor Ort, bitte einen Termin mit dem Fachberater vereinbaren.

Telefon: 0911-6931-39 oder per E-Mail: h-schmidt-nuernberg@t-online.de

Benutzung Grün-Abfallbehälter...

  • Montag bis Sonntag (neu)

Die Daueraushänge beim Kleingartenvereine KGV Kuhweiher in Nürnberg.

  • Gartenabfallentsorgung
  •  Rabattenpflege
  •  Radfahr- u. Hunderichtlinien

Weitere Informationen

Um sich anzumelden, benützen Sie das Kontakt-Formular oder senden eine Mail an die Geschäftsstelle.

  • Sie rufen diese Nr. 0911 649 12 77 an
  • Sie senden eine E-Mail an die Geschäftsstelle
  • Nehmen Kontakt auf mit Ansprechpartnern

Es ist eine "aktive" wie auch eine "passive" Mitgliedschaft möglich.

  • Pacht für den Garten 300 qm = 237,00€
  • Vereinsbeitrag = 40,00€
  • Beitrag zum Stadtverband = 45,00€
  • Wasserbezug = bei Verbrauch von 10 cbm ca. 25,00€

Bei Übergabe des Kleingartens ist ein fest ermittelter Ablösebetrag an den Vorpächter in bar zu bezahlen.

Dieser bewegt sich in der Regel zwischen 3.000 und 4.000 €.

Bei der Übernahme von Gerätschaften (Rasenmähern, Solaranlagen etc.), die mit dem Vorpächter ausgehandelt werden, können weitere Kosten entstehen.

Auf der Seite "Freie Gärten" finden Sie alle relevanten Informationen.

Wer ist Ansprechpartner für die Webseite?

Bei allen Fragen rund um die Webseite

bei nicht funktionierenden Links, bei fehlerhaften Seiten, ein Formular funktioniert nicht richtig.

Senden Sie bitte eine E-Mail an den Webmaster.

Wo finde ich was auf der Webseite?

Sie rufen am besten die Sitemap (Inhaltsverzeichnis) auf.

Hier finden Sie alle Seiten und ihre Unterseiten. Ein direkter Link führt Sie auf die gewünschte Seite.

Das Feiertagsgesetz verbietet lärmende Haus- und Gartenarbeiten sonn- und feiertags. Die Geräte- und Maschinenlärmschutzverordnung legt fest, dass lärmintensive Geräte zwischen 13:00 Uhr und 15:00 Uhr sowie ab 17:00 Uhr nicht verwendet werden dürfen.

In der Zeit vom 01. November - 31. März sind die Eingangstore- und Türen nach dem Betreten, bzw. Verlassen der Anlage abzusperren. In den Sommermonaten gilt dies bei Einbruch der Dunkelheit.

Jeden zweiten Samstag im Monat in den Monaten März bis Oktober. In der Zeit von 10:00 Uhr - 11:00 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung mit einem Vorstandsmitglied.